Free Spins

Der beliebteste Bonus bei deutschen Casinospielern sind die heißbegehrten Freispiele – 10, 20, 50 oder 100 Free Spins. Aus gutem Grund! Sie bieten eine fantastische Gelegenheit ohne eigenes Risiko ein wenig Geld zu machen und sich in aller Ruhe mit neuen Casinos und neuen Slots auseinanderzusetzen.

Für diejenigen unter Ihnen, die mit dem Begriff nichts anfangen können und gerne wüssten wie das genau abläuft mit den Free Spins, haben wir einen umfassenden Artikel geschrieben, der Ihnen alle Sorgen nimmt und Sie perfekt auf Ihren ersten Bonus mit Free Spins vorbereitet.

 

100 Free Spins Bild

Free Spins für die Anmeldung

Viele deutsche Casinos gönnen ihren neuen Kunden bereits bei der Anmeldung die ersten Free Spins. Diese Free Spins ohne Einzahlung erfordern tatsächlich keine Überweisung Ihrerseits. Sie müssen sich lediglich im Casino registrieren und die Free Spins landen bei Ihnen auf dem Benutzerkonto.

In manchen Fällen erhalten Sie auch bei Sportwettenanbietern Free Spins. Nicht für Sportwetten, sondern für Slots im dazugehörigen Online-Casino. Sogenannte Free Bets für Sportwetten gibt es jedoch ebenfalls öfter im Willkommensangebot. So können Sie gleich dreifach zuschlagen. Bei Free Spins, Free Bets und dem Bonus für Ihre erste Einzahlung, den es ohnehin bei allen Anbietern gibt, egal ob Sportwettenseite, Online-Casino oder beides.

Die Free Spins für die Anmeldung haben gelegentlich einen anderen Namen. Wundern Sie sich nicht darüber. Alle Begriffe bedeuten das Gleiche. Sie werden auf Freispiele, Bonusrunden, gratis Spins, Willkommensrunden und viele weitere Begriffe stoßen.

Der Ausdruck Free Spin wurde besonders von einem Hersteller geprägt – NetEnt. Sie benutzen den Begriff seit ca. 2010, als Free Spins so richtig populär wurden. Seitdem sind die gratis Spielrunden immer beliebter geworden und gehören heutzutage zu jedem guten Willkommensangebot dazu. Casinos in Deutschland machen da keine Ausnahme und bieten neben den großzügigen Angeboten für Neukunden auch regelmäßig Aktionen für treue Spieler an, in denen es Free Spins zu erhalten gibt.
 

NetEnt und Free Spins Ausdruck

 

Free Spins als Willkommensbonus

Es gibt einen kleinen Unterschied zwischen Free Spins für die Anmeldung und Free Spins als Willkommensbonus. Für die Free Spins bei der Anmeldung müssen Sie lediglich ein Konto eröffnen, verifizieren und das Spiel mit den Free Spins aufsuchen. Höchstwahrscheinlich wird es sich dabei um einen Slot vom schwedischen Entwickler NetEnt halten – Gonzo’s Quest, Jack and the Beanstalk, Mega Fortune oder Starburst stehen besonders hoch im Kurs, wenn es um Free Spins geht. Sobald das Konto eröffnet wurde, können Sie auch schon loslegen. Spiel öffnen und die Free Spins sollten im Normalfall automatisch erscheinen.

Die Anzahl solcher Free Spins für die Anmeldung ist eher gering. Klar, Sie sollen lediglich ein Vorgeschmack sein auf das was noch kommt. Im Willkommensbonus erhalten Sie daher weit aus mehr Free Spins, allerdings erfordert das auch eine Einzahlung Ihrerseits.

Vielleicht haben Sie für die Registrierung bereits 10 Free Spins für Starburst erhalten. Ein großzügiger Willkommensbonus, der sich auf die ersten drei oder vier Einzahlungen erstreckt, kann Ihnen locker bis zu 100 Free Spins bescheren…und das zusätzlich zu den Bonusgeldern, die es ebenfalls als Teil des Willkommenspaket gibt.
 

Free Spins ohne Umsatzbedingungen

 

Free Spins ohne Umsatzbedingungen

Haben Sie erst einmal Free Spins für die Anmeldung oder als Teil eines Einzahlungsbonus erhalten, sollten Sie wissen, dass es grundsätzlich zwei Arten von Free Spins gibt. Einerseits wären da die Free Spins ohne Umsatzbedingungen und andererseits solche mit Umsatzbedingungen.

Free Spins mit Umsatzbedingungen sind leider wesentlich öfter anzutreffen. In so einem Fall erhalten Sie die Gewinne aus den Free Spins nicht einfach Bar auf Ihr Konto, sondern als Casinobonus. Dieser Bonus unterliegt dann einigen Bedingungen, ohne dessen Erfüllung Sie das Geld zwar zum spielen im Casino verwenden dürfen, allerdings keine Möglichkeiten haben es auszuzahlen.

Free Spins ohne Umsatzbedingungen gehören im Gegensatz dazu direkt und vollends Ihnen. Wenn Sie das Geld lieber auszahlen, anstatt es für andere Slots oder Casinospiele zu gebrauchen, können Sie das ohne weiteres sofort tun.

Wie Sie sich wahrscheinlich bereits denken können, sind Free Spins ohne Umsatzbedingungen viel besser für Spieler, als solche mit lästigen Zusätzen. Jeder Cent Gewinn gehört tatsächlich Ihnen und kann ausgezahlt werden. Allerdings gelten für solche Gewinne meistens Höchstbeträge. Das bedeutet, Sie können beispielsweise nicht mehr als 100€ als Free Spin-Gewinn einkassieren, auch wenn die Spielrunden zu mehr Geld geführt haben. Solche Höchstbeträge für Freispielgewinne gelten jedoch in aller Regel auch für Free Spins mit Umsatzbedingungen.

Gewinne aus Free Spins auszuzahlen kann zu einer echten Herausforderung werden, wenn Umsatzbedingungen gelten. Besonders dann, wenn Sie nicht vorhaben eigenes Geld einzusetzen. Die Umsatzbedingungen sehen vor, dass Sie das gewonnene Geld 30 bis 50-mal an Casinospielen einsetzen müssen, bevor es vollständig Ihnen gehört. Haben Sie, sagen wir, 10€ gewonnen, dann bedeutet das, Sie müssen 300 bis 500€ an Slots einsetzen. Sie können sich wohl schon denken, dass keine sonderlich seltene Pechsträhne nötig ist, um die 10€ zu verlieren bevor die Bedingung erfüllt ist.

Achten Sie daher vor der Anmeldung immer genau auf die Bedingungen einer Aktion. Auf den ersten Blick kann ein Angebot sehr verlockend und großzügig wirken, entpuppt sich dann aber schnell als unerfüllbar. Lesen Sie die Bedingungen auch um andere versteckte Fallen frühzeitig zu erkennen. So ist beispielsweise bei manchen Seiten gerade einmal ein Höchsteinsatz von 5€ möglich, wenn man sich diesen zur Erfüllung der Umsatzbedingungen anrechnen lassen möchte. Das bedeutet, wenn Sie 10€ an einem Slot setzen, wird Ihnen davon überhaupt nichts angerechnet. Spielen dürfen Sie trotzdem mit diesem Betrag, nur dem Bonus sind Sie keinen Schritt näher gekommen.
 

Starburst Touch Mobile

 

Mobile Free Spins

Neben den Free Spins für die Anmeldung am Computer, bieten immer mehr deutsche Casinos Ihnen auch die Gelegenheit diesen Bonus mit Free Spins für das mobile Angebot einzuheimsen. Im Grunde obliegt Ihnen dann die Entscheidung, ob Sie lieber am Smartphone und Tablet oder am PC oder Laptop Ihr Glück mit den Free Spins versuchen möchten.

Eines sollten Sie dabei allerdings beachten. Haben Sie sich erst einmal für ein Endgerät entschieden, gibt es oft keinen Weg zurück mehr. Okay, dass klingt jetzt dramatischer, als es der Fall ist. Die meisten Casinos lassen es nicht zu, dass Sie erst 5 Free Spins auf Starburst am Computer spielen und dann die restlichen 5 Free Spins auf dem Tablet. Streng genommen sind Starburst Mobile und Starburst am PC zwei unterschiedliche Spiele, auch wenn Sie die gleichen Features, Auszahlungen und Grafiken bieten. Das gleiche gilt für alle anderen Spiele von NetEnt.

Nach dem Absolvieren der Free Spins, dürfen Sie dann in aller Regel frei zwischen den Angeboten hin und herwechseln. Informieren Sie sich im Zweifelsfall beim Kundenservice des Casinos, ob es kein Problem ist zu wechseln, ganz besonders wenn Sie noch Umsatzbedingungen zu erfüllen haben. Einige Casinos könnten darauf bestehen, dass Sie diese Bedingungen ebenfalls auf dem Gerät absolvieren, auf dem Sie den Gewinn auch tatsächlich eingefahren haben.